• ZIMPrivacy bietet Premium Economy-Passagieren das bestmögliche Schlaferlebnis
  • ZIMPrivacy bietet ein Höchstmaß an Privatsphäre und punktet mit seinen hochinnovativen Sitzfunktionen
  • ZIMPrivacy belegt den zweiten Platz in seiner Kategorie bei den Crystal Cabin Awards
  • Neues Kabinenkonzept für den „Dreamliner“ von AIR NZ ab 2024 verfügbar

Immenstaad am Bodensee, 1. Juli 2022

ZIM Aircraft Seating, bekannt für seine weltweit führende Entwicklung, Konstruktion und Herstellung von Flugzeugsitzen, liefert die Premium Economy Class-Sitze für das innovative neue Kabinenkonzept von Air New Zealand. Ab 2024 will die neuseeländische Fluggesellschaft Langstreckenkunden mit der neu gestalteten Kabine ihrer Boeing 787-9 „Dreamliner“-Flotte das bestmögliche Schlaferlebnis bieten. Das Konzept umfasst fünf verschiedene Komfortklassen.

Mehr Privatsphäre und geschützter Raum, in dem Sie sich in aller Ruhe zurücklehnen können, ohne die Person hinter sich zu stören – so beschreibt Air New Zealand die neue Premium Economy-Kabine. Ein wichtiger Teil dieser Erfahrung sind die Sitze von ZIM Aircraft Seating.

Dank seiner hochinnovativen Sitzausstattung setzt der ZIMPrivacy neue Maßstäbe für Komfort und Privatsphäre und bringt Business Class Komfort in die Premium Economy-Class. Es ermöglicht gesündere und funktionellere Sitzpositionen und umfasst eine Vielzahl anderer Annehmlichkeiten wie kabelloses Laden, persönliches Leselicht und Umgebungsstimmungslicht. Mit seinem großzügigen Stauraum und dem großen Tisch können Passagiere während ihres Fluges sowohl arbeiten als auch entspannen. Darüber hinaus ermöglicht das Design der festen Rückenlehnenschale Passagiererlebnis, ohne wertvollen Kabinenplatz zu beanspruchen.

„Wir freuen uns sehr, dass Air New Zealand sich für unseren Premium Economy-Sitz entschieden hat“, sagte Sven Achilles, CEO von ZIM Aircraft Seating. „Wir sehen dies auch als Anerkennung unserer Bemühungen, innovative Luftfahrtlösungen zu entwickeln, die es den Fluggesellschaften ermöglichen, deutlich mehr Komfort zu bieten und gleichzeitig den Platzbedarf zu optimieren und die Betriebskosten zu senken.“

 

Über ZIM Aircraft Seating

Die ZIM Aircraft Seating GmbH entwickelt und produziert Economy-, Premium Economy- und Business Class-Sitze für kommerzielle Passagierflugzeuge. Hauptkunden sind renommierte internationale Fluggesellschaften und Flugzeughersteller. Der Stammsitz liegt in Immenstaad am Bodensee, im nahegelegenen Markdorf befindet sich die Produktion. Seit Ende Februar 2020 gehört das Unternehmen mehrheitlich zur AURELIUS Gruppe, einem europaweit aktiven Asset Manager mit Büros in München, London, Stockholm, Madrid, Amsterdam, Mailand und Luxemburg.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am News. Setzte ein Lesezeichen permalink.
milanobet güncel giriş adresi - gizabet - perabet -

betkanyon vip

-
jojobet
- adana eskort - eskort adana - bodrum eskort - eskort - escort