Immenstaad am Bodensee, 28. Februar 2021

Die ehemalige „ZIM Flugsitz GmbH“ tritt ab sofort mit dem neuen Firmennamen „ZIM Aircraft Seating GmbH“ und einem neuen Branding auf. Die Namensänderung ist ein integraler Bestandteil der Neuausrichtung des Unternehmens. Wir schaffen einerseits eine Distanz zum Insolvenzverfahren, knüpfen aber gleichzeitig an historische Erfolge an und tragen der Tatsache Rechnung, dass „ZIM“ zu einem internationalen Player in der Entwicklung, Herstellung und Wartung von Flugzeugsitzen geworden ist, sagt Geschäftsführer Heiko Fricke.

Verbunden mit der Namensänderung ist ein neues Design, das am deutlichsten am neuen Firmenlogo zu erkennen ist.

Dieses erscheint nun in Königsblau und soll Sicherheit, Zuverlässigkeit und Ruhe vermitteln und erinnert an den Himmel, in dem die Flugzeugsitze der „ZIM“ eingesetzt werden.

Über ZIM Aircraft Seating

ZIM Aircraft Seating ist der weltweit führende Hersteller von Premium-Flugzeugsitzen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Immenstaad am Bodensee beschäftigt rund 160 Mitarbeiter, die Flugzeugsitze für mehr als 100 Fluggesellschaften rund um den Globus entwickeln, fertigen und warten. Durch den Einsatz bahnbrechender Technologien und Innovationen bei Material und Design bietet ZIM Aircraft Seating maßgeschneiderte Sitzlösungen für Economy, Premium Economy und Business Class für alle Flugzeugtypen und Kundenanforderungen weltweit.

Um mehr über ZIM Aircraft Seating zu erfahren, besuchen Sie https://www.zim.aero.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am News. Setzte ein Lesezeichen permalink.
milanobet güncel giriş adresi - gizabet - perabet -

betkanyon vip

-
jojobet
- adana eskort - eskort adana - bodrum eskort - eskort - escort